•         
  • DE
  • EN
  • Wir sind als Trainer*innen global vernetzt mit anderen Menschen, die sich für eine zivile Konflikttransformation engagieren. Eng verbunden fühlen wir uns mit dem Programm „Alternatives to Violent“ projekt und viele unserer interaktiven Methoden kommen aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz des internationalen Netzwerks. Weitere Infos finden Sie unter:

     

    https://avp.international/

     

    Insbesondere mit Trainer*innen aus Deutschland, Süd-Sudan, Sudan, Georgien, Ukraine, Russland und in anderen Ländern bilden wir gemischte Teams, wenn wir Trainings in gewaltfreier Konfliktlösung, Peace Building, Interkulturelles Lernen und Trauma Healing anbieten.

  • Global Peace Room

     

    2021 haben wir gemeinsam mit unserem Partner Atinati in Zugdidi einen Global Peace Room eröffnet. Ein Global Peace Room macht Angebote zur Friedenserziehung, interkulturellen und globalen Lernen in der Südkaukasus-Region. Act for transformation – Caucasus Office eröffnete ebenfalls einen Global Peace Room in Tiflis.

    Die Idee des Global Peace Rooms

    weiterlesen . . .

    Die Idee des Global Peace Room ist es, einen Ort live oder virtuel zu bieten, in dem sich Menschen aus verschiedenen Ländern, Regionen, sozialen und kulturellen Hintergründen kennenlernen und austauschen, ihre Perspektiven teilen und so gegenseitiges Verständnis und ein friedlicheres Zusammenleben entwickeln. Kinder, Jugendliche, JugendleiterInnen und LehrerInnen können sich über Themen im Zusammenhang mit den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen informieren und austauschen, z. B. zu Zusammenleben, gewaltfreier Konfliktlösung, Friedensprojekte, Menschenrechte, Gleichstellung der Geschlechter, Diversität und Umweltschutz.

  • Fortbildung zu Beratung von Kriegsdienstverweigerern

    Online Training im Süd-Kaukasus

     

    Menschen, die sich dem Ukraine-Krieg entziehen, bekommen Unterstützung in Form von Beratung und auf dem Weg zu Asyl oder Ausreise nach Europa.

    Wir bieten in 4 Modulen (online) und einem Wochenendseminar in Georgien eine Fortbildung an. Dabei werden folgende Themen behandelt:

     

    • europäisches Recht auf Kriegsdienstverweigerung

    • Möglichkeit auf Asyl in verschiedenen europäischen Ländern

    • Bleiberecht in Georgien / Armenien

    • Unterstützungsmöglichkeiten für Kriegsdienstverweigerer

    • Beratung von Menschen mit Gefängnis- oder Militärerfahrungen

    • Grundlagen der Beratung und Kommunikation

    • Aufbau eines Beratungsnetzwerk im Süd-Kaukasus

    weiterlesen . . .

    Die Teilnahme für alle Module, die Kosten und Anreise für das Präsenzseminar werden übernommen.

     

    Termine: Online-Seminar je 2 Std.: 13. + 20. + 27.July + 3. August

    Seminar Georgia: 16. - 18. September 2022

     

    Anmeldung mit kurzer Motivation und Referenzen der Mitarbeit in Zivilgesellschaft unter:

    caucasus@act4transformation.net