Aktuelles:
Förderung durch das
Friedensprojekt mit avp-Osteuropa hier

Unterstützen Sie unsere Bildungsarbeit dauerhaft einfach hier Förderin/-er.

Jetzt bewerben für weltwärts in Georgien hier

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

News

Aktuelles auf unser Facebook Seite

Sie finden aktuelle Infos über unsere Arbeit am besten auf unserer Facebook - Seite. Ebenso Kommentare, Bilder, gute Informationen von anderen Seiten.

 

Faire Radtour mit eigener Homepage

Die Faire Radtour hat nun eine eigene Homepage. Dort sind alle wichtigen Informationen zu den Stationen, geführten Touren und vielem mehr zu finden. Schauen Sie vorbei, lernen Sie an der frischen Luft und in Bewegung globale-regionale Zusammenhänge kennen. Die Angebote richten sich insbesondere an Jugendgruppen und Schulklassen, aber natürlich auch an alle weiteren Interessierten. Mehr erfahren Sie hier.

Premierenfahrt Faire Radtour am 30. April

Lust auf frische Luft, Bewegung, Geselligkeit und Lernen? Auf geführten Fahrrad- und Wandertouren werden verschiedene entwicklungspolitische Fragestellungen behandelt und dem Thema Nachhaltigkeit aus verschiedenen Perspektiven auf den Grund gegangen. Die Premierenfahrt nach Königsbronn findet am 30. April statt. Start ist um 11 Uhr in Aalen am Haupteingang des Torhauses und in Heidenheim am Haupteingang des Brenzparks. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Projektflyer.

Wir suchen eine/n neue/n Bundesfreiwillige/n

Für unsere Projekte "Eine Welt macht Schule" und "Faire Radtour" suchen wir eine neue Bundesfreiwillige/ einen neuen Bundesfreiwilligen. Hier geht es zur Stellenausschreibung! Wir freuen uns über eure Bewerbung und euren Einsatz für unsere vielseitigen Aktivitäten!

Frohes neues Jahr

Wir wünschen allen unseren Partner*innen, Förderern und Unterstützern einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit für eine soziale, gerechte und ökologische Welt!

Tätigkeitsbericht 2014 und erstes Halbjahr 2015

Die Genossenschaft blickt auf eineinhalb sehr ereignisreiche Jahre zurück. Neue Projekte, MitarbeiterInnen und neue Räume haben viele Veränderungen mit sich gebracht. Erfahren Sie in unserem Tätigkeitsbericht mehr über unsere Arbeit und unsere Genossenschaft.

ProjektkoordinatorInne für Projekt "Kinder einer Welt" gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektkoordinator/in für unser Jahresprojekt "Kinder einer Welt. Globales Lernen für Kinder rund ums Um-Welthaus". Die Stellenausschreibung mit allen wichtigen Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

MultiplikatorInnen für Fairen Handel

Sie wollen den Fairen Handel in unserer Gesellschaft bekannter machen und diesen bei Vortragen, Seminaren und Aktionen darstellen und vermitteln. Dann melden Sie sich an zu unserer Fortbildung zur MultiplikatorIn "Aktiv für Fairen Handel" vom 13. - 14. Nov. im Um-Welthaus Aalen. Anmeldung direkt über die VHS-Aalen. Veranstaltungsflyer hier

 

MultiplikatorInnen-Fortbildung für Eine Welt in Ganztagsschule

Sie haben Interesse, im Rahmen des Ganztagsschulbereichs ein Angebot für SchülerInnen zu Eine-Welt-Themen anzubieten? Sie haben Erfahrungen mit Ländern aus dem Globalen Süden, kommen evtl. selbst daher und/ oder engagieren sich in einer Eine-Welt-Gruppe und möchten Ihr Wissen an Kinder weitergeben? Dann nehmen Sie an unseren MultiplikatorInnen-Fortbildungen teil. Mehr erfahren Sie hier.

Eine-Welt Ferienwoche in Aalen

Auch in diesem Jahr findet in Aalen wieder eine Eine-Welt Ferienwoche im Rahmen des Kinder-Ferienprogramms der Stadt Aalen statt. Vom 3. bis 8. August finden verschiedene Veranstaltungen in und um Aalen Stadt. Eine kurze Beschreibung der Veranstaltungen und die Termine finden Sie hier. Anmeldung sind noch bis zum 25. Juli bei uns möglich. Kontaktieren Sie uns!

 

Neue Projekte und MitarbeiterInnen 2015

Auch das Jahr 2015 wird ereignisreich. Wir konnten nicht nur zwei neue, größere Projekte beginnen (eine Faire Radtour zwischen Aalen und Heidenheim und Angebote zum Globalen Lernen für Ganztagsschulen im Osten Baden-Württembergs), sondern auch unser Team im Um-Welthaus verstärken! In unserem Pressebericht erhalten Sie einen kurzen Überblick.

 

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2014 zurück

Das vergangene Jahr war für  uns sehr ereignisreich. Die Kurse im grünen Klassenzimmer auf der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd, auf der wir mit unserem Um-Weltzelt vertreten waren und der Umzug ins neue Um-Welthaus im Torhaus am Gmünder Torplatz in Aalen waren sicherlich mit die wichtigsten Ereignisse 2014. Blicken Sie mit uns in unserem Pressespiegel 2014 auf dieses tolle Jahr zurück! Und wir hoffen, dass auch Sie optimistisch und positiv in das Jahr 2015 gestartet sind. Lassen Sie uns auch 2015 die Welt fair-ändern!

 

Jetzt unsere Projekte fördern

 

Werden Sie Förderin oder Förderer und unterstützen Sie unsere Arbeit für einen gerechten, sozialen und ökologischen Wandel - regional wie global. Sie können natürlich auch einzelne Projekte unterstützen. Wir haben derzeit drei unserer Projekte bei betterplace.org eingestellt, für die Sie dort ganz einfach und risikolos spenden können. Gerne können Sie ihre FreundInnen, Bekannte oder Verwandte einladen, das auch zu tun und z.B. den Link über facebook weiterverbreiten.

 

Förderin/ Förderer werden

 

Projekte unterstützen:

 

Unterstützung junger Flüchtlinge in Aalen,

 

Bildungs-PatIn für Globales Lernen

  

oder als

 

Menschenrechts-PatIn für gewaltfreie AktivistInnen im Sudan

 

Interreligiöser Jugenddialog Aalen: Seit 2008 "Gemeinsame Werte" entdecken

 

Der Dialog zwischen Menschen mit unterschiedlichem Glauben ist essentiell um Vorurteile Abzubauen und die Toleranz gegenüber anderen Religionen zu fördern. Seit 2008 findet in Aalen der von Miriam Krämer organisierte und moderierte Interreligiöse Jugenddialog unter dem Motto "Gemeinsame Werte" statt. Erfahren Sie mehr.

  

 

Eine Welt im Grünen Klassenzimmer der Landesgartenschau

 

Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd - wir sind dabei im Grünen Klassenzimmer mit verschieden Workshops zum Globalen Lernen, unter anderem: Wo kommt die Schokolade her?, Apfel-Mango-Welten, so isst die Welt, Frieden pflanzen, Vielfalt statt Einfalt und Interreligiöse Begegnung. Alle Kursausschreibungen finden sie unter

 

www.gruenesklassenzimmer-bwgruen.de/unterricht/kurse/

 

und können ihre Schulklasse oder Gruppe direkt anmelden.

 

Übrigens: Die Kurse finden in unserem neuen Um-Weltzelt statt, eine schöne Jurte in der wir auf dem Boden im Kreis sitzen, in der Nähe des Eingangs im Bereich Himmel der Landesgartenschau in Wetzgau

 

 

African Kiss Benefizfestivals

 

Bei der Organisation (Benjamin Köhler) und Durchführung (Workshop von Claude

Keil) des African Kiss Benefizfestivals 2013 und 2014 in Freiburg waren auch

zwei Teammitglieder von act for transformation beteiligt. Das Festival fand zu

Gunsten von African Information Movement e.V. und Viva con Agua de

Sankt-Pauli e.V. statt und wird auch 2015 wieder stattfinden. Mehr Informationen zum

Programm und wie Sie das Festival unterstützen können erfahren Sie unter

www.africankiss.de.

 

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

 

Wir gratulieren unserer Auszubildenden Bürokommunikationskauffrau Hülya Ürkmez zur bestandenen Prüfung. Sie hat bei uns drei Jahre lang, in Kooperation mit der DAA (Deutschen Angestellten Akademie) ihre Ausbildung gemacht und war eine äußerst engagierte und freundliche Mitarbeiterin. Neben der Ausbildung hat sie sich auch inhaltlich mit unserer Arbeit identifiziert und unter anderem eine Gruppe von jungen Migrantinnen geleitet und diese auf ihrem Weg der Berufswahl und eines gesellschaftlichen ehrenamtlichen Engagements gefördert. Dieses Projekt wurde durch die Landesstiftung Baden-Württemberg gefördert und vor dem Integrationsausschuss der Stadt Aalen präsentiert.

   

 

Neu: Ostalb-Apfel-Mango Saft

 

Der fruchtig-frische „one-world Mix”

Apfel-Mango Saft aus ungespritztem Streuobst der Region Ostwürttemberg und unbehandelten Mangofrüchten von Philippinischen Kleinbauern. Ohne Zuckerzusatz - kein rückverdünntes Konzentrat, 100% Frucht.

Für Mensch und Natur...

Eine Aktion zum Erhalt des Streuobstanbaus in der Region Ostwürttemberg und zur Förderung kleinbäuerlicher, naturnaher Bewirtschaftung auf den Philippinen.

Apfel-Mango-Saft...

Diese besondere Saftmischung ist eine gemeinsame Kooperation der Weltläden der Region Ostwürttemberg, des Naturschutzverbandes BUND Ostwürttemberg, der Fairhandelsorganisation dwp Ravensburg der Streuobstkelterei Zeller, Haldenhof (AA-Hofen) und act vor transformation, gem.eG. Unser Ziel ist der Erhalt des Streuobstanbaus mit seinen hochstämmigen Bäumen in der Region Ostwürttemberg und die Förderung kleinbäuerlicher, natürlicher Bewirtschaftung auf den Philippinen.

 

Tausende Verhaftungen im Sudan - Mai Shutta im Gefängnis - wieder frei seit Mitte August

 

Seit dem 1. Juli sitzt unsere ehemalige Mitarbeiterin Mai Shutta ohne Anklage im Gefängnis in Khartoum-Omdurman. Sie wurde zusammen mit rund 2000 Menschen im Sudan verhaftet, die sich gewaltfrei für einen demokratischen Wandel, Menschenrechte und Frieden einsetzen. Wir bitten um Unterstützung des Aufrufs für sie durch Briefe an die

Sudanesische Botschaft in Berlin

dem Präsidenten Omar Hassan Ahmad al-Bashir in Khartoum

 

weitere Infos siehe

Infos zu Mai Shutta und Menschenrechtsverteidigern im Sudan

Links

Friedensförderung – Sudan

 

www.sudansolidarity.net

 

 

Trainer-Fortbildung in Odessa

 

Vom 23.-25. März 2012 fand in Odessa eine intensive Trainer- Fortbildung zur interkulturellen Kompetenz sowie zum Umgang mit Traumata statt. Insgesamt 33 Trainerinnen und ein Trainer nahmen daran teil. Die Gruppe setzte sich aus 3 verschiedenen Nationalitäten von AVP (Alternatives to Violence Project) – Trainergruppen zusammen: Ukraine, Russland und Transnistrien (Moldavien), und aus noch mehr Herkunftsländern. Ein Großteil von ihnen war in psychologischen Arbeitsfeldern tätig. Miriam Krämer und Jürgen Menzel von act for transformation (Deutschland, Aalen) wurden als ReferentInnen eingeladen, um Erfahrungen mit AVP und anderen Konzepten weiterzugeben, die sie in ihrer Arbeit im Nord- und Südsudan sowie in Deutschland sammeln konnten. In enger Zusammenarbeit mit den Koordinatorinnen der Ukraine und Russland bereiteten sie das 3-tägige Training vor. Sie waren beeindruckt vom Engagement und der Motivation der TrainerInnen, die hauptsächlich in Einrichtungen für Straßenkinder, in Gefängnissen und an Schulen AVP-Workshops durchführen und den jungen Menschen dadurch ein Stück Selbstachtung und Hoffnung zurückgeben. Einige von den TrainerInnen engagieren sich darüber hinaus in den Krisenregionen des Kaukasus, auf der Krim und mit weiterführenden Seminaren in Konflikttransformation, um Friedens- und Versöhnungsprozesse zu fördern.

 

Projekt „Zusammen bewegen wir die Welt“ -

 

Qualipass übergeben

Sieben junge Migrantinnen erhalten den Qualipass für ihr Engagement im Rahmen des Projekts „Wir sind dabei! Integration durch soziales Engagement“der Baden Württemberg Stiftung. Das Projekt „Zusammen bewegen wir die Welt“ wird zusammen mit act for transformation, gem.eG in Aalen durchgeführt.

Das Projekt richtet sich besonders an bildungsbenachteiligte Jugendliche oder Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich ehrenamtlich sozial engagieren sollen. An diesem Projekt sind insgesamt 12 Mädchen beteiligt, 10 mit Migrationshintergrund (einige mit Kopfbedeckung) und 2 mit deutscher Herkunft. Die Motivation der Mädchen ist es, den sozial benachteiligten Menschen unserer Gesellschaft eine Freude zu machen, in dem Sie mit diesen Menschen in Berührung kommen und durch gemeinsame Aktivitäten eine abwechslungsreiche Zeit verbringen, um ebenso gewisse Vorurteile und Klischees sich gegenüber abzubauen.